Freitag, 23. März 2018

Baumkronenweg Füssen (Walderlebniszentrum)


In Sachen Blogparade bin ich noch eine ziemliche Anfängerin. Doch die Reiseeule hat einen interessanten Aufruf gestartet:

 >> Die schönsten Baumwipfelpfade und Hängebrücken <<

Mit Hängebrücken kann ich zwar nicht dienen, aber ich erinnere mich gerne an das Walderlebniszentrum Ziegelwies bei Füssen im Allgäu, wo wir im Jahr 2013 den Baumwipfelpfad erkundeten.



Baumkronenweg Füssen (Walderlebniszentrum Ziegelwies)

Der Wipfelpfad öffnete seine Tore erst am 07.06.2013, daher gehörten wir zu den ersten, die diesen Weg begehen durften:) Auf einer Länge von 480 Meter lang und einer Höhe von 21 Meter konnten wir eine wirklich großartige Aussicht auf die Alpgipfel genießen und den Wildfluss Lech bestaunen. Der Weg führt im Übrigen über die bayerische Grenze nach Österreich und verbindet die Alpenregionen Allgäu und Tirol.


Ich hatte keine Vorstellungen, wie es wohl dort oben ist, mal abgesehen davon, eine großartige Aussicht zu genießen. Dementsprechend war ich sehr überrascht, dass man das Gefühl hatte, die stabile Holzkonstruktion würde sich mit jedem noch so kleinsten Luftstoß wiegen. Ja wiegen. Eine ganz leichte, zarte Bewegung, jedoch denke ich, für Menschen mit Höhenangst ein No Go.

Auch wenn es den Anschein macht, niemand von uns musste sich übergeben ;-)

Der Pfad gehört zum in unmittelbarer Nähe befindlichen Walderlebniszentrum, das an Führungen und Seminaren anbietet, die in die Flora und Fauna des bergigen Naturraums einweisen. Ebenso kann man hier auf verschiedenen Erlebniswanderwegen kleine Abenteuer erleben. So zum Beispiel auf dem Auwaldpfad mit seinen Waldrutschen, kleinen Hängebrücken, Klettermöglichkeiten, einer spaßigen Floßfahrt und und und.
Den Auwaldpfad erlebten wir drei Jahre nach unserem Ausflug in die Baumwipfel, 2016 mit unserem Sohn. Dieses Jahr verschlägt es uns erneut in diese Region. Diesmal reisen wir mit zwei Kindern und freuen uns darauf wieder einmal etwas neues im Walderlebniszentrum erkunden zu können.





Kommentare:

  1. Baumwipfelpfade hatte ich auch schon ein paar... der letzte 2015 auf Rügen, einer vor vielen Jahren im Urwald von Costa Rica, zwei in Australien - dazu eine Seilbahn direkt über den "Broccoliwäldern"... *seufz*
    Hängebrücke kann ich mich nur an eine in grausigem Zustand in Sri Lanka 1990 erinnern - ich hab mich nicht drauf getraut! ��

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, dass du an meiner Blogparade teilnimmst.

    Liebe und freundschaftliche Grüße

    DieReiseEule Liane

    AntwortenLöschen